Der Rhodesian Ridgebackwelpe im neuen Zuhause

Damit sich der kleine Welpe im neuen Zuhause gleich einleben und wohl fühlen kann, gibt es einiges vorzubereiten.

Wie muss ich mein Zuhause auf den kleinen Rhodesian Ridgeback vorbereiten?

Rhodesian Ridgeback Welpe
Rhodesian Ridgeback Welpe mit Herz

Als erstes müssen Sie einen Platz für den Welpen suchen, der nur für ihn allein ist. Hier muss er sich wirklich wohl und sicher fühlen. Sie müssen sich entscheiden, ob der Ridgeback in die komplette Wohnung darf, oder nur in Teile. Sie müssen sich auf jeden Fall im Klaren darüber sein, dass Sie von nun an Ihre Wohnung mit einem weiteren Bewohner teilen müssen.

Der kleine Welpe musste die einzigen bekannten Menschen und seine sichere Umgebung verlassen und befindet sich in einer neuen Welt. Sie müssen Ihrem Welpen das Gefühl geben, hier von nun an herzlich willkommen zu sein.

1-2 Decken sollten für den Rhodesian Ridgeback Welpen vorhanden sein, damit er sich warm und geborgen fühlt. Vorher konnte er mit seinen Geschwistern oder seiner Mutter kuscheln. Da es am Anfang zu ein paar „Unfällen“ kommen kann, müssen Sie die Decken regelmäßig waschen. Auch sollten Sie nicht die teuersten Decken wählen und auch Ersatz im Haus haben, denn die Lebenserwartung ist bei Welpen nicht besonders hoch.

Spielzeug, ein Muss für Hunde allen Alters

Besonders wichtig für kleine verspielte Ridgeback Welpen ist verschiedenes Spielzeug.
Vorallem Kau-Spielzeuge sind gut für den Hund. Wärend er an ihm kaut, kann er keine teuren Möbel oder Schuhe kaputt machen. Das kauen während des Zahnens ist auch eine Notwendigkeit.
An quitschendem Spielzeug aus Gummi erfreut sich der kleine Besonders gern, es besteht aber die Gefahr, dass er es zerbeißt und den „Plastikquäker“ verschluckt. Sie sollten dem Welpen also ein beschädigtes Spielzeug weg nehmen und ihm ein neues geben.
Geben Sie Ihrem Rhodesian Ridgeback Welpen keine echten Knochen. Die Kleinen können sich an spitzen, gefährlichen Splittern verletzen.

Ridgeback Welpe mit Spielzeug

Ein passendes Halsband für den kleinen Rhodesian Ridgeback

Ridgebackwelpe mit Halsband

Die Wahl des passenden Halsbandes ist ganz Ihnen überlassen. Sie sollten aber von Anfang an den Rhodesian Ridgeback Welpen an ein Halsband gewöhnen. Vor allem auch um an ihm eine Erkennungsmarke zu befestigen. Es sollte darauf geachtet werden, dass es einerseits eng genug ist, um nicht von dem Welpen abgestreift zu werden – aber locker genug, dass es nicht abschnürt. Sie sollten 2-3 Finger zwischen das Halsband und den Hals stecken können.

Geeignete Fressnäpfe für den Welpen

Der kleine Rhodesian Ridgeback Welpe braucht 2 Näpfe, einen für Wasser, einen für Futter. Wählen Sie einen robusten Hundenapf der sich leicht reinigen lässt, denn der Welpe steht auch gerne mal komplett im Napf oder spielt damit durch die ganze Wohnung.

Ridgeback WElpen mit Fressnapf